HIER BUCHEN     HIER ZAHLEN  
  Etosha National Park Unterkunft
  Okaukuejo Camp
Das Okaukuejo Rastlager befindet sich 17 km von dem südlichen Eingang – Anderson Tor des Parks und ist bekannt für sein beleuchtetes Wasserloch an welchem die Besucher das Wild hautnah beobachten kann.

Unterkunft: In Okaukuejo haben Sie die Auswahl zwischen den unterschiedlichsten Unterkunftsarten  Es gibt die besonderen Premier Busch Chalets ( 2 Zimmer – 4 Betten ) , die die Wasserstelle überblicken, Wasserloch Chalets, Doppelzimmer, Busch und Familien Chalets, sowie auch Camping Plätze .
  Halali Camp
Halali liegt zwischen Okaukuejo und Namutoni am Fuß eines Dolomithügels und ist umgeben von schattigen Mopanebäumen. Eine beleuchtete Wasserstelle, die von einer erhöhten Aussichtsplattform einsehbar ist, gibt dem Besucher Tag und Nacht außergewöhnliche Blicke auf den Wildbestand.

Unterkunft: wird in Familien Chalets, zwei- und vier-Bett Busch Chalets und Doppelzimmern geboten – alle versehen mit großen Schiebetüren nach draußen.
  Namutoni Camp
Das Camp liegt im östlichen Teil des Etosha Nationalparks und ist durch das Von Lindequist Tor zu erreichen. Die Nähe zur Fisher’s Pan macht Namutoni zu einem Hotspot für Vögel.
Namutoni ist um ein altes deutsches Fort am König Nehale Wasserloch errichtet worden.

Das alte Fort macht einen Aufenthalt in Namutoni zu einem einzigartigen Erlebnis.
Unterkunft: Geräumige und komfortable Chalets mit zwei Betten ausgestattet. Doppelzimmer und ein Campingplatz mit großzügig angelegten Stellplätzen
  Onkoshi Camp
Onkoshi ist 45 km nördlich von Namutoni .Es liegt auf einer abgelegenen Halbinsel direkt an der östlichen Seite der Etoscha Pfanne. Das Camp wurde unter Berücksichtigung ökologischer und umweltfreundlicher Standards gebaut und ermöglicht Gästen ein außergewöhnliches Erlebnis des Etoscha Nationalparks. Es hat 15 freistehende Chalets mit Aussicht auf die riesige Fläche, die während der Trockenzeit ausgetrocknet ist und zahlreiche Flamingos anzieht sobald sie mit Wasser gefüllt ist.

Unterkunft: Das Onkoshi Camp verfügt über 15 Zeltchalets, die auf erhöhten Holzdecks unter Strohdächern stehen, maximal 30 Gäste.
  Dolomite Camp
Das Dolomite Camp ist in der damaligen geschlossenen Zone des Etosha National Parks gelegen.
Es gibt 10 Wasserstellen um das Camp sowie auch alte Felsmalereien.

Unterkunft: Das Dolomite Camp ist auf einer Anhöhe gebaut worden mit einer grandiosen Aussicht in das Tal. 8 Chalets mit Kleinem Schwimmbad sind mit Ausblick zum Osten und 12 Chalets mit Ausblick zum Westen gebaut
Das Dolomite Camp liegt etwa 200km vom Okaukuejo Camp, ungefähr 4 Stunden Fahrt (60km/h limit) Gäste können das Dolomite camp vom Galton Tor bei Otjivansando erreichen, ungefähr 45km bis zum Camp.
  Olifantsrus
Das Olifantsrus Camp ist das neuste Camp der Etoscha Pfanne und die einzige Unterkunft, wo Sie nur zelten können. Es bietet Ihnen eine unglaubliche Nähe zum afrikanischen Busch und ist ein absolutes Erlebnis der namibischen Wildnis.

Das Olifantrus Camp, ist nur 60km vom Galton Eingang, 130km von Okaukuejo und 50km vom Dolomite Camp.
Abgesehen von der unglaublichen Buscherfahrung, bietet das Olifanstrus Camp Ihnen auch einen doppelstöckigen Hochsitz mit Blick auf das Wasserloch was besonders beliebt bei Elefantenherden ist.



Die Preise für diese Unterkünfte finden Sie hier...